Startseite zum Menü
StartseiteSchwarzwaldregion BelchenBernau Prospekte Impressum Datenschutz
Täler. Berge. Weitblick.
Erlebnis-Schwarzwald.de
18.08.2021 - 17.10.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Ausstellung Frau Ulrike Ottinger - Hans-Thoma-Preisträgerin 2021
Mit dem diesjährigen Hans-Thoma-Preis würdigt das Land Baden-Württemberg das anerkannte Lebenswerk von Kunstschaffenden, die im Südwesten geboren wurden oder hier den Schwerpunkt ihrer Arbeit haben.
In diesem Jahr gratulieren wir dafür Frau Ulrike Ottinger.

Bernau / Innerlehen
Das Land Baden-Württemberg würdigt das Lebenswerk der Filmemacherin, Fotografin und Malerin Ulrike Ottinger mit dem Hans-Thoma-Preis 2021. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist die bedeutendste Auszeichnung, die das Land im Bereich der Bildenden Kunst vergibt. Er ist traditionell verbunden mit einer Einzelausstellung im Hans-Thoma-Museum in Bernau im Schwarzwald.
„Ulrike Ottinger ist eine der aktuell einflussreichsten Künstlerinnen aus Baden-Württemberg“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Mittwoch (3. März) in Stuttgart. „Der Reichtum ihres künstlerischen Wirkens ist geradezu unerschöpflich.“
„Ulrike Ottinger ist eine Persönlichkeit, die in ganz verschiedenen Kunstgenres Werke von internationaler Gültigkeit geschaffen hat: in der Filmkunst, der Fotografie und auch in der Malerei“, sagte Petra Olschowski. „In Zeiten, in denen die Kunst vor allem von männlichen Protagonisten geprägt war, gelang es ihr gegen alle Konventionen einen sehr eigenständigen und bildstarken Stil zu entwickeln, der bis heute aktuell und für viele Künstlerinnen und Künstler inspirierend ist. Ich freue mich sehr, dass unser wichtigster Preis für bildende Kunst dieser Ausnahmekünstlerin für ihr Lebenswerk verliehen wird.“
Die Jury spricht den Hans-Thoma-Preis 2021 einer Künstlerin zu, „die sich seit Beginn ihres künstlerischen Schaffens gegen die dominanten Bildkulturen und filmischen Konventionen ihrer Zeit wandte. Ulrike Ottinger entwickelte einen unverwechselbaren visuellen Stil, der sich durch eine extravagante und überbordende Bildsprache auszeichnet. In ihrer Kunst verlässt sie gewohnte Erzählstrukturen und ersetzt sie durch komplexe Meditationen über Geschlecht, sexuelle Identität und Macht.“

Pop-Art Malerin, Film-Avantgardistin, Bühnenkünstlerin und Fotografin
Ulrike Ottinger, geboren 1942 in Konstanz, eröffnete Anfang der 1960er Jahre ihr Atelier in Paris, wo sie sich als Malerin zu einer der bedeutendsten Repräsentantinnen der Pop-Art in Europa entwickelte. Ende der 1960er Jahre widmete sie sich vermehrt dem Filmen, schrieb Drehbücher und etablierte sich schließlich ab den 1970er Jahren mit ihren experimentellen Film-Dokumentationen und Spielfilmen in der internationalen Filmszene. Ulrike Ottinger ist Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. 2011 wurde ihr künstlerisches Gesamtwerk mit dem Hannah-Höch-Preis der Stadt Berlin gewürdigt. Seit 2019 ist sie Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich die Academy Awards (»Oscars«) verleiht. Sie lebt in Allensbach am Bodensee.
Ulrike Ottingers Filme wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesfilmpreis und dem Preis der deutschen Filmkritik. Ihre Werke sind Teil der wichtigsten internationalen Filmfestivals und wurden vielfach in Retrospektiven gewürdigt, zum Beispiel im New Yorker Museum of Modern Art, in der Pariser Cinémathèque française, dem Centre Pompidou, der Biennale di Venezia und jüngst im Louvre in Paris. 2020 erhielt sie die Berlinale Kamera im Rahmen der 70. Internationalen Filmfestspiele.
Ulrike Ottinger arbeitet auch als Regisseurin und Bühnenbildnerin für Theater und Oper. Sie inszenierte unter anderem „Clara S.“ an den Staatstheatern Stutt-gart (1983) oder „Das Lebewohl“ am Berliner Ensemble (2000). Darüber hinaus widmet sie sich seit Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn der Fotografie und setzt mit ihren Bildern, die meist im Vorfeld oder parallel zu den Filmarbeiten entstehen, eigene visuelle Akzente. Ihre Arbeiten waren bspw. auf der Biennale di Venezia, der Documenta 11, der Berlin Biennale sowie im Witte de With – Center for Contemporary Art Rotterdam, dem Museo Nacional Reina Sofia in Madrid, den Kunst-Werken Berlin und im NTU Center for Contemporary Art in Singapur zu sehen.

Ort: Hans-Thoma-Kunstmuseum
Anmeldung und Infos: ggf. Corona-Verordnungen beachten.


15.10.2021 - 01.11.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

6. Wiesentäler Kulturwochen
Die 6. Wiesentäler Kulturwochen finden vom 15. Oktober bis zum 1. November 2021 statt.
Wir freuen uns sehr, unserer einheimischen Künstlerin Renate Schmidt, im Rahmen der 6. Wiesentäler Kulturwochen, den Bürgersaal in Schönau für Ihre Ausstellung zur Verfügung stellen zu dürfen. Die Stadt Schönau lädt herzlich zur Vernissage am Freitag, 15.10 2021 um 20 Uhr im Bürgersaal mit anschließendem Umtrunk ein. Um Anmeldung unter info@schoenau-im-schwarzwald.de wird gebeten. Es gilt die 3G Regelung! Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis beim Besuch der Vernissage und bei den weiteren Veranstaltungen mit.

Renate Schmidt: Vom Anfang bis heute....
Renate Schmidt ist eine freischaffende Künstlerin seit über 30 Jahren, die sich v.a. der modernen Aquarelltechnik widmet. Im Laufe Ihrer künstlerischen Karriere kreierte sie unter anderem mehrere, hochwertige Kunstkalender. Ihre Bilder, die durch individuelle Rahmungen ganz besonders zur Geltung kommen, zeigte sie bei diversen Ausstellungen , wie z.B. im Schlössle Genzach-Wyhlen, im Landratsamt Lörrach, in der Kulturfabrik Schopfheim, im Hans-Thoma-Museum in Bernau und viele mehr. Dank ihrer außergewöhnlichen Kreativität konnte sie viele Auftragsarbeiten namhafter Firmen, meist aus der Region, hervorragend umsetzen. Die Ausstellung zeigt einen repräsentativen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens - vom Anfang bis heute.

Öffnungszeiten:
Freitag: 17 bis 19 Uhr,
Samstag: 14 bis 16 Uhr,
Sonntag: 13 bis 17 Uhr,
Feiertag Allerheiligen: 13 bis 17 Uhr.

Im Rahmen der 6. Wiesentäler Kulturwochen findet am Sonntag, 17.10.2021 um 11.15 Uhr ein Matinée der Musikschule Oberes Wiesental statt. Der Eintritt ist frei.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Bürgersaal


15.10.2021 - 17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Pilzworkshop in Wieden
Am Freitag startet der Pilzworkshop um 19 Uhr im Kulturraum des Gemeindezentrums, gegenüber vom ehemaligen Gasthaus Hirschen in Wieden. Es folgt eine ausführliche Einführung in die Pilzkunde mit der Pilzexpertin Olga Betermieux. Am Samstag beginnt die Pilzwanderung um 14 Uhr und sonntags ab 11 Uhr. Dauer 2,5 bis 3 Stunden. Anmeldung Tel. 07673-303 oder per Mail: TI-Wieden@schwarzwaldregion-belchen.de

Orte: Schönau, Wieden
Treffpunkt: Tourist-Information
Uhrzeit: ab 19:00 Uhr
Kosten: 45,00 Euro


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Tagesfahrt
Die NADELWELT Karlsruhe bietet ihren Besuchern eine ausgewogene Mischung aus Verkaufsveranstaltung, Kunstausstellung und umfangreichem Kursprogramm aus den Bereichen Patchwork, Nähen, Sticken, Stricken, Kreuzstich, Häkeln, Spinnen und vielem mehr. Anmeldung bei den Tourist-Informationen, Schönau: 07673 918130 und Wieden: 07673 303.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Haltestelle Zentrum


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Führungen im Besucherbergwerk Finstergrund
Unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften wieder geöffnet. Für einen Besuch sind zwingend nötig: eigene Schutzmaske (kann nicht beim Bergwerk erworben werden), warme Kleidung (kann nicht ausgeliehen werden) und gutes Schuhwerk. Entdecken Sie die Bergwelt unter Tage. Verschiedene Gesteinsvorkommen sowie geheimnisvolle Gänge und Spalten faszinieren und hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Ein ganz besonderes Erlebnis ist dabei die Fahrt mit der Grubenbahn ins Bergwerk. Die Einfahrt ins Bergwerk erfolgt von Mai bis Juni und im Oktober um 10.15 Uhr, 11.45 Uhr, 13 Uhr, 14.30 Uhr und 16 Uhr; zwischen Juli und September dagegen immer stündlich von 10 Uhr bis 16 Uhr. Bitte beachten Sie, dass im Berg eine konstante Temperatur von 8° herrscht. Warme Kleidung wird daher auch an warmen Sommertagen dringend empfohlen.
Ort: Wieden
Treffpunkt: Besucherbergwerk Finstergrund
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Historische Klopfsäge
Die Klopfsäge ist die Letzte noch voll funktionsfähige ihrer Art im südlichen Schwarzwald. Führungen mit Erklärung zur Funktionalität der Klopfsäge an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.
Für Gruppen sind auch Vorführungen werktags nach Vereinbarung möglich. Telefon 07673 332 oder info@froehnd.de
Ort: Fröhnd
Treffpunkt: Holz
Uhrzeit: ab 10:00 Uhr


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

6. Wiesentäler Kulturwochen
Matinée der Musikschule Oberes Wiesental (Eintritt frei) im Rahmen der 6. Wiesentäler Kulturwochen. Es gilt die 3G Regelung! Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis beim Besuch mit.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Bürgersaal
Uhrzeit: 11:15 Uhr


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Ausstellung "Tiere der Heimat"
Der Förderverein Klösterle präsentiert in der Ausstellung "Tiere der Heimat". Die Bilder sind von Leihgebern in unterschiedlichem Material, Form und Größe. Die Leihgeber kommen aus Atznbach, Bernau, Stühlingen, Schönau und sogar Leipzig und Instanbul. Öffnungszeit der Ausstellung: donnerstags 07.,14. und 21. Oktober von 13 - 17 Uhr sowie sonntags 10.,17. und 24. Oktober von 13 - 17 Uhr. Es gelten die 3 G Regeln sowie Maskenpflicht und Abstand von 1,5 m in der Ausstellung. www.kloesterle-schoenau.de
Ort: Schönau
Treffpunkt: Heimatmuseum Klösterle
Uhrzeit: 13:00 bis 17:00 Uhr


17.10.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Naturcoaching-Wanderung zum Blößling 1310m
Naturcoaching-Wanderung mit Markus Eckmann, zertifizierter Naturcoach. Wanderung zum Blössling auf 1310 m Höhe mit kraftvollem Aussichtspunkt, um dabei den Kopf frei zu bekommen, Natur bewusst spüren und hören.
Bernau / Innerlehen, 14:00 Uhr
((Dauer ca. 4 Stunden))
Die Bedeutung sich in der Natur aufzuhalten, besonders im Wald, hat mittlerweile eine große Bedeutung für die Menschen. Heilung,
Regeneration für Körper - Geist - Seele.
Diese Arbeit im Einzelcoaching bezieht sich auf lösungsorientiertes Arbeiten in der Natur und mit Hilfe der Natur (Resourcen) . Dass die
Energie in der Natur (vor allem im Wald) besser fließt und der Kopf viel freier wird, wissen wir mittlerweile durch die Bestseller: Die
Geheimnisse des Waldes von Peter Wohlleben oder Der Biophilia Effekt von Clemens Arvay.

Bitte in wetterangepasster Kleidung und festem Schuhwerk kommen. Evtl.
Brotzeit und etwas zu trinken mitbringen.
Bei Regen fällt die Wanderung aus.

Treffpunkt: Naturcoaching-Hochschwarzwald, Rathausstr. 7 (gegenüber Sparkasse)
Anmeldung und Infos: Anmeldung bis spätestens am Vorabend 20 Uhr erforderlich unter: 07675-1287 oder 0049-(0) 15224459476 oder info@naturcoaching-hochschwarzwald.de
Kosten: 15,00 €


17.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Ausstellung Buch "Schönau im Mittelalter"
Der Förderverein Klösterle präsentiert sein neues Buch "Schönau im Mittelalter" im Klösterle, an allen Sonntagen ab 30. Mai 21, jeweils von 14-16:00 Uhr. In einer Ausstellung wird gezeigt, wie das Buch entstanden und aufgebaut ist. Das Buch kann auch im Klösterle noch gekauft werden für 15 €. Wichtig: Es gelten die 3 G Regeln sowie Maskenplicht und Abstand von 1,5 m in der Ausstellung. www.kloesterle-schoenau.de
Ort: Schönau
Treffpunkt: Heimatmuseum Klösterle
Uhrzeit: 14:00 bis 16:00 Uhr


18.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Bauernhausbesichtigung
Im Bauernhausmuseum Segerhof in Wembach gibt es den Schwarzwald noch wie „anno dazumal“. Der Besucher erspürt, wie die Menschen im Schwarzwald vor über 300 Jahren gelebt haben. Der Segerhof wurde ca. 1680 erbaut. Das Schwarzwaldhaus ist in seiner Ursprünglichkeit bis heute fast unverändert erhalten. Anmeldung bis 11 Uhr am selben Tag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130. Unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften. Es gilt die aktuelle Coroanverordnung d.h. 3G Reglung: Geimpft, Genesen oder Getestet (Tagesaktueller Test nicht älter als 24 Stunden). Ein Nachweis muss vorgelegt werden.

Ort: Wembach
Treffpunkt: Hauptstraße
Uhrzeit: 14:00 Uhr


19.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Tagesfahrt
Elsässer Weinstraße. Auf der Fahrt durch die malerische Landschaft sind Aufenthalte zur freien Verfügung in den schmucken Winzerdörfern Ribeauville und Riquewihr eingeplant. Anmeldung bei den Tourist-Informationen, Schönau: 07673 918130 und Wieden: 07673 303.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Haltestelle Zentrum


20.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Mittwochswanderung
Alle 14 Tage treffen sich die Wanderfreunde des Schwarzwaldvereins Schönau zu einer Wanderung. Die Wanderroute und der Treffpunkt werden zuvor bekannt gegeben (siehe aktuelles Programm). Die Gehzeit kann je nach Wanderung bis zu vier Stunden betragen. Anmeldung und Infos gibt es beim Schwarzwaldverein Schönau.
Ort: Schönau


20.10.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Geführte Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein in und um Bernau
Immer mittwochs bietet der Schwarzwaldverein Bernau geführte Wanderungen in Bernau oder im näheren Umkreis an.
Wohin und zu welcher Uhrzeit die bereits fest-geplante Tour geht und wo der Treffpunkt ist, lesen Sie unter: http://www.swv-bernau.de.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei Ihrem Wanderführer, den Sie ebenfalls unter dem Link ausfindig machen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wandern.

Bernau


20.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Führungen im Besucherbergwerk Finstergrund
Unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften wieder geöffnet. Für einen Besuch sind zwingend nötig: eigene Schutzmaske (kann nicht beim Bergwerk erworben werden), warme Kleidung (kann nicht ausgeliehen werden) und gutes Schuhwerk. Entdecken Sie die Bergwelt unter Tage. Verschiedene Gesteinsvorkommen sowie geheimnisvolle Gänge und Spalten faszinieren und hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Ein ganz besonderes Erlebnis ist dabei die Fahrt mit der Grubenbahn ins Bergwerk. Die Einfahrt ins Bergwerk erfolgt von Mai bis Juni und im Oktober um 10.15 Uhr, 11.45 Uhr, 13 Uhr, 14.30 Uhr und 16 Uhr; zwischen Juli und September dagegen immer stündlich von 10 Uhr bis 16 Uhr. Bitte beachten Sie, dass im Berg eine konstante Temperatur von 8° herrscht. Warme Kleidung wird daher auch an warmen Sommertagen dringend empfohlen.
Ort: Wieden
Treffpunkt: Besucherbergwerk Finstergrund
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr


20.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Kirchturmbesteigung
Kirchturmbesteigung im Münster des Wiesentals (unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften). Lernen Sie mit Herrn Bürgermeister Peter Schelshorn die Region von oben kennen. Die Kirchturmbesteigung ist kostenlos. Voranmeldung bis Dienstag 15 Uhr bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130
Ort: Schönau
Treffpunkt: Tourist-Information, Neustadtstraße 1
Uhrzeit: 11:00 bis 12:00 Uhr


20.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Bauernhausbesichtigung
Im Bauernhausmuseum Segerhof in Wembach gibt es den Schwarzwald noch wie „anno dazumal“. Der Besucher erspürt, wie die Menschen im Schwarzwald vor über 300 Jahren gelebt haben. Der Segerhof wurde ca. 1680 erbaut. Das Schwarzwaldhaus ist in seiner Ursprünglichkeit bis heute fast unverändert erhalten. Anmeldung bis 11 Uhr am selben Tag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130. Unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften. Es gilt die aktuelle Coroanverordnung d.h. 3G Reglung: Geimpft, Genesen oder Getestet (Tagesaktueller Test nicht älter als 24 Stunden). Ein Nachweis muss vorgelegt werden.

Ort: Wembach
Treffpunkt: Hauptstraße
Uhrzeit: 14:00 Uhr


21.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Tagesfahrt
Campus Galli & Meßkirch. Nach der Stadtführung durch Meßkirch wird die Klosterbaustelle "Campus Galli" besucht. Hier entsteht Tag für Tag ein Stück Mittelalter. Erleben Sie das Mittelalter hautnah! Anmeldung bei den Tourist-Informationen, Schönau: 07673 918130 und Wieden: 07673 303.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Haltestelle Zentrum


21.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Ausstellung "Tiere der Heimat"
Der Förderverein Klösterle präsentiert in der Ausstellung "Tiere der Heimat". Die Bilder sind von Leihgebern in unterschiedlichem Material, Form und Größe. Die Leihgeber kommen aus Atznbach, Bernau, Stühlingen, Schönau und sogar Leipzig und Instanbul. Öffnungszeit der Ausstellung: donnerstags 07.,14. und 21. Oktober von 13 - 17 Uhr sowie sonntags 10.,17. und 24. Oktober von 13 - 17 Uhr. Es gelten die 3 G Regeln sowie Maskenpflicht und Abstand von 1,5 m in der Ausstellung. www.kloesterle-schoenau.de
Ort: Schönau
Treffpunkt: Heimatmuseum Klösterle
Uhrzeit: 13:00 bis 17:00 Uhr


21.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Geführte Mountainbike Tour
Immer donnerstags findet ab April bis Oktober eine geführte Mountainbike-Tour statt. Angepasst an die Bedürfnisse und Fitness der Teilnehmer geht es auf zwei Rädern auf eine aussichtsreiche Tour durch die Schwarzwaldregion Belchen. Sofern auf die Mountainbiker Rücksicht genommen wird sind auch E-Bikefahrer gerne gesehene Teilnehmer. Kosten 5 Euro pro Person. Anmeldung und Infos bei der Tourist-Information Schönau am Vortag bis 16 Uhr unter Telefon 07673 918130.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Tourist-Information Schönau
Uhrzeit: ab 14:00 Uhr


22.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Wochenmarkt Schönau
Einmal wöchentlich findet der Frischemarkt mit heimischen Produkten statt. Sollte an einem Freitag ein Feiertag sein, so fällt der Wochenmarkt auf Donnerstag!
Ort: Schönau
Treffpunkt: Rathausplatz
Uhrzeit: 10:00 bis 15:30 Uhr


23.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Tagesfahrt
Outletcity Metzingen. Die Outletcity Metzingen ist der einzige Ort auf der Welt, der das unnachahmliche Gefühl schenkt, bei den großen Designern höchstpersönlich einzutreten. Anmeldung bei den Tourist-Informationen, Schönau: 07673 918130 und Wieden: 07673 303.
Ort: Schönau
Treffpunkt: Haltestelle Zentrum


23.10.2021 (Schwarzwaldregion Belchen)

Frischemarkt in Fröhnd
Obst und Gemüse, Brot und Eier direkt vom regionalen Erzeuger
Ort: Fröhnd
Treffpunkt: bei der Gemeindehalle
Uhrzeit: 10:00 bis 11:00 Uhr


27.10.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Geführte Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein in und um Bernau
Immer mittwochs bietet der Schwarzwaldverein Bernau geführte Wanderungen in Bernau oder im näheren Umkreis an.
Wohin und zu welcher Uhrzeit die bereits fest-geplante Tour geht und wo der Treffpunkt ist, lesen Sie unter: http://www.swv-bernau.de.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei Ihrem Wanderführer, den Sie ebenfalls unter dem Link ausfindig machen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wandern.

Bernau


03.11.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Geführte Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein in und um Bernau
Immer mittwochs bietet der Schwarzwalsverein, Ortsgruppe Bernau geführte Wanderungen in Bernau oder im näheren Umkreis an.
Wohin und zu welcher Uhrzeit die bereits fest-geplante Tour geht und wo der Treffpunkt ist, lesen Sie unter: http://www.swv-bernau.de.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei Ihrem Wanderführer, den Sie ebenfalls unter dem Link ausfindig machen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wandern.

Bernau


10.11.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Geführte Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein in und um Bernau
Immer mittwochs bietet der Schwarzwalsverein, Ortsgruppe Bernau geführte Wanderungen in Bernau oder im näheren Umkreis an.
Wohin und zu welcher Uhrzeit die bereits fest-geplante Tour geht und wo der Treffpunkt ist, lesen Sie unter: http://www.swv-bernau.de.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei Ihrem Wanderführer, den Sie ebenfalls unter dem Link ausfindig machen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wandern.

Bernau


27.11.2021 - 28.11.2021 (Bernau im Schwarzwald)

Bernauer Weihnachtstour 2021
Auch in diesem Jahr soll unter Berücksichtigung aller Corona-Hygienevorschriften die beliebte Bernauer Weihnachtstour stattfinden.
Genauere Informationen über die teilnehmenden Betriebe, dem Programm im Hans-Thoma-Kunstmuseum und weiteren Aktionen folgen.

Freuen Sie sich schon jetzt darauf, bei der Weihnachtstour die einzelnen Kunsthandwerksbetriebe zu besichtigen.
Auf www.weihnachtsmarkt-bernau.de erfahren Sie zeitnah, welche Betriebe teilnehmen und wo man sie findet. Und dann geht´s los. Blicken Sie hinter die Kulissen der Bernauer Betriebe.
Einige teilnehmenden Betriebe aus den Ortsteilen Innerlehen, Dorf, Riggenbach, Hof, Oberlehen, Kaiserhaus, Unterlehen und Weierle werden auch dieses Jahr ihre Türen den Besuchern öffnen und bieten eine Fülle an großen und kleinen Geschenkideen. Auch das Hans-Thoma Kunstmuseum hat von 11-18 Uhr geöffnet.


Bernau, 11:00-18:00 Uhr


03.02.2022 - 06.02.2022 (Bernau im Schwarzwald)

6. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival
*...sofern es die Corona-Bestimmungen zulassen...*
Mit einem außergewöhnlichen Event lockt der beliebte Wintersportort Bernau auch dieses Jahr in den südlichen Schwarzwald: Vom 3. bis 6. Februar 2022 steigt mit mehreren internationalen Bildhauerteams das 6. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival.
Erst sind es nur riesige Schneewürfel, einige Tage später sind daraus tolle Skulpturen. In den vergangenen Jahren gab es z.B. eine ägyptische Sphinx, eine Hexe mit Hexenkessel, ein Drachenbaby oder weißer Moai geworden: Mehrere Bildhauerteams gehen mit Spaten, Schaufeln und Schäleisen ans Werk, hauen und schmirgeln aus 3x3x3 Meter großen Schneeblöcken markante Kunstwerke heraus, verwandeln ein kleines Plateau mitten im Bernauer Skigebiet in eine große Freiluftwerkstatt.
Freuen Sie sich schon jetzt darauf.
Bernau / Innerlehen